Unsere Mitarbeiter

Anastasia Strott

Sozialpädagogin, Kinder- und Jugendreferentin

Mein Name ist Anastasia Strott, die meisten nennen mich aber einfach Any. Aufgewachsen bin ich in Limburg und Umgebung. Nachdem ich 2018 mein Fachabitur beendet habe, habe ich einen Zwischenstopp als Aushilfe in einer kleinen, niedlichen Dorfbäckerei eingelegt. Im Oktober 2019 konnte ich schließlich mein duales Studium im Bereich Sozialpädagogik und Management in Darmstadt beginnen. Nach 4,5 Jahren Studium und zeitgleicher Tätigkeit bei meinem Praxispartner, einer eingruppigen christlichen Kita in Bensheim, darf ich jetzt auf Camp West Programme durchführen und die unterschiedlichsten Gruppen bei ihrem Aufenthalt begleiten. 

Steckbrief

Wohnort: Dreikirchen

Familienstand: ledig

Ich arbeite bei Neues Leben e.V. weil… ich es unglaubliche spannend finde, an die Ressourcen und Kompetenzen der jeweiligen Personen anzuknüpfen und diese durch die spielerischen Programme zu stärken und zu formen. Für mich ist es sehr wertvoll, dass dies nicht irgendwo und irgendwie geschieht, sondern bei einem Träger, dessen Vision es ist, dass Menschen JESUS kennenlernen.

Mit diesen drei Worten würden mich meine Freunde beschreiben: hilfsbereit, freundlich, fröhlich

In meiner Freizeit tanke ich auf… beim Lesen, wenn ich kreativ und handwerklich am Tüfteln und Gestalten bin und bei Gesellschaftsspielen in gemütlicher Runde

Diese Orte würde ich gerne einmal bereisen: Island, Norwegen und Südkorea 
 

Schwerpunkte

Ob Schüler auf ihrer Klassenfahrt, Konfirmanden/- Gemeindegruppen oder andere Gruppenkontexte: Sie durch unsere unterschiedlichen erlebnispädagogischen, sportlichen und spielerischen Programme zu führen und zu begleiten ist meine Aufgabe und Leidenschaft.

Als Betreuerin bin ich Ansprechpartnerin für die jeweiligen Gruppen und stehe bei Fragen, Wünschen und Rückmeldungen zur Verfügung.

Schreib' Anastasia eine Nachricht!

Durch deine einmalige oder dauerhafte Spende kannst du dazu beitragen, meine Arbeit mit den unterschiedlichen Gruppen, die ich auf Camp West begleiten darf, zu unterstützen.